HiQ №13 | Smart, Stylish & Sexy | Die hivestylishsten Themen des Monats für euch zusammengefasst: Die Entstehung der HiQ, Interview mit GuiltyParties, dCrops, Splinterlands, HBDs, hive.vote Trails u.v.m.

in #hive-engine2 months ago (edited)

Von: @quekery

EDITORIAL  

Wir schreiben Geschichte. "HiQ №13 ist draußen", schreien unsere Groupies. Na ja eigentlich ist sie nur halb draußen, denn HiQ №13 erscheint auch noch in englischer Ausführung. Aber das steht im morgigen Blatt.

Historische Ausgaben müssen auch prall gefüllt sein. Unsere Titelstories können sich sehen lassen. HiveWatchers mussten sich unseren kritischen Fragen stellen. Wie sie sich geschlagen haben und was ihr davon haltet, könnt ihr gerne in die Kommentare ballern. Pfiffige Hivians können sogar was gewinnen - Geschichte will auch gefeiert werden.

Da wir neue Leser haben und auch bekommen werden, erzählen wir die Geschichte der HiQ und wie sie vor langer langer Weile zum Anbeginn der Blockzeit entstanden ist. Hier könnte man noch viel mehr erzählen. Wir wollen aber unseren CO2-Abdruck nicht überstrapazieren.

Weiters haben wir einen dCrops- und einen Splinterlands-Artikel von @kaeptn-iglo. Im Splinterlandsbeitrag bekommt ihr einen nicht repräsentativen Eindruck davon, wie es bei uns zugeht.

@mary-me erklärt euch ohne Schleichwerbung (Anm. d. R.: Stellt euch das Wort österreichisch ausgesprochen vor.) wie ihr einen Trail einrichtet. Auch die Kolumne stammt aus ihrer Feder. Unsere Zukunft bewegt uns allesamt.

@satren wird euch tiefgründig über die Existenz von HBD aufklären und was das mit dem Anbeginn der Blockzeit zu tun hat. Abgerundet wird die Ausgabe von einer Prise Gossip, vielen Leserbriefen und stylischen News.

Wir gehen uns jetzt ne Runde ausruhen - zu viel Crunch für diese Woche.

Man liest sich in ca. 8640 Blöcken. ★

INHALTSVERZEICHNIS


(Hoffentlich in richtiger Reihenfolge)

  ➀ HiQs MVP - @smooms
  ➁ Kolumne - Ideal! Multilingual! (Definitiv nicht) scheißegal!

Titelthema
  ➂ Die Entstehung der HiQ.
  ➃ GuiltyParties von HiveWatchers stellt sich unserem kniffligen Fragenkatalog.

Gaming
  ➄ Wir sind Faaaaarmer - dCrops
  ➅ Splinterlands Booster Presale

Apps & Tools
  ➆ Noch mehr, was ihr über HBD wissen wolltet/solltet.

Community
  ➇ Sich einem Trail anschließen, aber smart.

Hivestyle
  ➈ Hivestyle für Hivians
  ➉ Gossip
  ➀➀ Leserbriefe ★

Von: @smooms

➀ HiQs MVP  

Das erste Mal in der Geschichte der HiQ wurde uns ein MVP von einem User vorgeschlagen. Auf wen die Wahl fiel, ist gleichermaßen großartig wie auch unglaublich. Lange ist er schon User und noch nie war er MVP.

Um wen es sich handelt? Wollt ihr das wirklich wissen? Es handelt sich um @smooms. Als Hivian der ersten Sekunde ist er aus der deutschen Community nicht wegzudenken.

Als Mitbegründer, Kernteammitglied, Autor und Grafiker der HiQ, hat er sich bei Hive einen Namen gemacht. Er tritt stets als hilfsbereiter Mensch auf, was leider oft auch von einigen fehlinterpretiert und ausgenutzt wird. Leider postet er nicht mehr so viel auf seinem eigenen Profil, da er mit seinen redaktionellen Aufgaben alle Hände voll zu tun hat.

Schaut euch doch mal sein Profil an und lasst ihm ein Follow da. Schaut auch bei @r0nny vorbei. Er war der Übeltäter, der den MVP-Vorschlag gemacht hat. Und das auch noch als Neulingsleser. Da könnt ihr alten Hasen euch mal eine Scheibe von abschneiden.

(Anm. v. @smooms: Ich kam mir ein bisschen schizophren vor, über mich selbst zu schreiben. ;))

Bist du der nächste HiQ MVP und kannst dich stylishster User des Monats nennen?

NEU: 1 HIVE senden & 1 MONAT LANG 100 %-Votes erhalten!

Jeden Monat suchen wir den stylishsten Hivian des Hive. Auch du kannst dein Foto einreichen! Sende 1 HIVE (+ eventuelle Bestechung) an @hiq mit der Memo "HiQ MVP + Link zu deinem Profil".

Wir werden dein Bild dann in einer der nächsten Ausgaben veröffentlichen. Zusätzlich setzen wir dich einen Monat lang in unseren Auto-Voter. Das bedeutet: mindestens 28 Tage lang 100 %-Upvotes vom smarten HiQ-Trail. ★

(only 1 Vote pro Tag)

Von: @mary-me

➀ KOLUMNE  

Nach monatelangem Hin und Her wurde nun beschlossen, dass die HiQ zukünftig auch in englischer Sprache erscheinen soll. Geplant ist, die 1. englischsprachige HiQ am 30. September 2021 zu veröffentlichen.

Am Veröffentlichungsrythmus der deutschen Ausgabe wird sich nichts ändern. Diese erscheint wie gewohnt am letzten Mittwoch im Monat. Wobei die genaue Uhrzeit für gewöhnlich Mitternacht ist. Also ist es für euch dann der letzte oder erste Donnerstag im Monat. Scheiß kompliziert. Aber ihr könnt gerne in den Kommentaren unter der Ausgabe "ABO" schreiben, dann werdet ihr fix gementioned, sobald die neue Ausgabe online ist. (Anm. d. R.: Selbst wenn ihr es nicht wollt, erwähnen wir euch dennoch. loooool. Einmal Abonnent immer Abonnent.)

Die englische HiQ wird dann am Tag darauf veröffentlicht. Das bedeutet natürlich mehr Arbeit für das Core Team, aber wir machen das gerne. Kein Witz. Wir, das Kernteam der @hiq (@quekery, @smooms und @mary-me) haben Spaß dran. Wir arbeiten sehr gut zusammen und würden eigentlich gerne mehr an der HiQ und den angeschlossenen Projekten arbeiten. Das Problem ist wie immer die fehlende Zeit. (Anm. d. R.: Wir müssen auch manchmal Mir4 zocken.) Allerdings wäre es für uns machbar, mehr Zeit zu investieren, wenn es sich finanziell mehr (Anm. d. R.: Als Mir4.) lohnen würde.

Der nächste Schritt dorthin ist nun die englische Ausgabe. Der neue Account dafür (Anm. d. R.: Ja, schon wieder ein neuer Account. Wir haben das ausgiebig diskutiert und sind zu dem Schluss gekommen, dass ein rein englischer Account, die beste Lösung ist.) ist @hiq.magazine. Ich (Anm. d. R.: Für Leute, welche Anreißer nicht lesen können, @mary-me.) hatte die Ehre, ihn zu claimen. Das ist ein großer Schritt in die richtige Richtung, wie ich finde. Wir werden sehen, wie sich der neue Projektabschnitt entwickelt, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass die große weite Welt die HiQ lieben wird. :D

Wir werden sehen, wo uns der Weg hinführt. Jedenfalls haben wir gerade erst angefangen und sind nicht müde, euch hochwertigen Content zu liefern. Zugegeben, der Humor ist "anders". Die Leser können sich jedoch sicher sein, dass jeder Witz, jede Spitze und natürlich auch jede Information (Anm. d. R.: Wir sind ja auch eigentlich ein Infotainment-Magazin.) semidemokratisch von der Redaktion abgesegnet sind. Über jeden Satz machen sich durchschnittlich drei Menschen Gedanken. (Anm. d. R.: Und amüsieren sich über ihre eigenen Witze.)

Ich hatte mal vorgeschlagen, Teile der HiQ-Veröffentlichungs-Crunch-Time aufzunehmen und rauszuhauen. Man kann es sich nicht vorstellen, wenn man es nicht selbst gehört hat. :D Speziell, wenn @smooms vorliest. Man muss wissen, jede Zeile wird im Laufe der Produktion laut vorgelesen. (Anm. d. R.: Dabei entstehen zumeist die "Anmerkungen der Redaktion". Außer diese. Die hat @mary-me schon im Schreibprozess hinzugefügt. Sie ist halt schon eine original HiQ Redakteurin erster Klasse.) Der Wiener würde sagen: "Des is a anzigs Kabarett." (Anm. v. @leosoph: Ooood'rrr.)

Ich für meinen Teil sehe es als Herausforderung, zusätzlich in englisch zu publizieren, das ist auch für mich Neuland. Ich freue mich trotzdem auf die Zeit im HiQuarters Discord (die gewohnte Schleichwerbung ;)), denn am produktivsten ist es mit fähigen Freunden. (LUV)

Die HiQ schlägt ein neues Kapitel auf und wir, die Redaktion, freuen uns, wenn ihr, die Community, uns unterstützt. Denn nur wenn auch ihr Spaß und Freude an unserem Content habt, sind wir wirklich erfolgreich. (Anm. d. R.: Und zack, @mary-me hat sich hiermit einen HSBI verdient, da ihre Postproduktion vorbildlich formatiert ist.) ★

Von: @quekery

➂ TITELTHEMA  

Anlässlich des Erscheinens der ersten englischsprachigen HiQ und einer zunehmenden Leserschaft, wollen wir auch mal unsere Geschichte, die Geschichte der HiQ, erzählen.

Wir schreiben das Jahr 2018. Auf einer weit entfernten Chain nennen wir sie STEEM (Anm. d. R.: Sämtliche Ähnlichkeiten mit echten Chains sind reiner Zufall.), hatten zwei sehr sehr kleine Steemys namens @powerpaul und @quekery eine Idee. Sie sahen den Streit innerhalb der DACH-Community und dachten sich: "Mit was für einem Kindergarten haben wir es hier bloß zu tun?".

Die Idee

Sie hatten die Idee ein Satire Magazins on Chain zu gründen (Anm. d. R.: Und bis heute das einzige.) und diesen Kindergarten zu parodieren. Gleichzeitig sollte das Magazin aber auch ernste und informative Inhalte bieten. Vorlage für das Layout sollten deutschsprachige Print-Magazine sein. Das Layout war bereits Teil der Satire, sowie unser Schreibstil. Da fing es schon an. Ideen sind ja schön und gut, aber wo bekommt man die Mittel für solch ein Projekt her?

Ein Plan, der gemacht werden will

Wir erschnorrten uns einen Account bei @greece-lover namens @steemillu und kündigten die erste Ausgabe für den 22.10.2018 an. Wir rührten in der Werbetrommel und klatschten die erste Ausgabe raus. Bevor das geschah, haben wir uns einige Nächte um die Ohren geschlagen und viele Ideen gesammelt. Eine kreative Arbeit, die seines Gleichen sucht.

So erfanden wir beispielsweise die Bonusupvotes für Autoren, was so viel ist wie ein Kommentar, welcher upvotebar ist. Dieser weist auf die Arbeit hin, welche der entsprechende Redakteur geleistet hat. So können wir zum Beispiel Autoren, feste freie Autoren und Gastautoren etwas honorieren. Wir waren schließlich jung und brauchten den STEEM. (Anm. d. R.: Und STEEM brauchte uns.)

Die erste Ausgabe war ein voller Erfolg. Wir bekamen Delegationen, zum Beispiel von @shaka und @redpalestino, als auch ein paar Spenden, damit wir Gewinnspiele machen konnten.

In dieser Ausgabe ist ein riesiges Easter-Egg, die erste Ausgabe betreffend, versteckt. Falls ihr dieses Easter-Egg entdecken solltet, schreibt es uns via verschlüsselter Memo. Unter den Einsendungen verlosen wir saftige Gewinne. Einsendeschluss ist der 5.10.2021.

Wir bekamen viel Lob. Aber es beäugten uns auch einige mit Misstrauen. Zu diesem Zeitpunkt erschienen wir einmal die Woche. So hielten uns manche User für Agenten einer namhaften deutschsprachigen Print-Zeitung, dessen Namen Bild wir nicht verraten wollen. Vermutlich konnten sie einfach nicht fassen, was eine Handvoll Steemys für einen Output und Qualität produzieren konnten.

Die Story geht weiter

Wir haben uns über den Erfolg extrem gefreut. Aber man muss auch festhalten, dass bis heute nicht viel bei rumkommt. Man teile die Posteinnahmen auf 4-6 Leute auf und das für gute drei Tage Arbeit pro Ausgabe. Wir hatten und haben aber auch eine Menge Spaß dabei. Neben dem ganzen Crunch arbeiteten wir stetig auch an neuen Ideen und Projekten.

Das Projekt war von Beginn an als Community-Projekt gedacht - von der Community und für die Community. So holten wir uns neue Leute mit ins Team wie @isarmoewe oder @nessos. Eine Zeit lang hatten wir sogar ein Zweitheft, die "Community-Transparent", welche auch einmal die Woche erschien.

Später gesellte sich noch @kaeptn-iglo mit ins Boot (Anm. d. R.: In UNSER Boot. Er hat sicherlich selber auch eins, aber da fahren nur er und seine Fischstäbchen-Crew mit.) - eine wahre satirische Naturgewalt. Auch @satren feierte immer öfter Gastauftritte in den Ausgaben. Gründungsmitglied @powerpaul fand allerdings immer weniger Zeit für die Arbeit am Magazin und das Projekt starb.

Totgesagte leben länger

Vermeintlich starb es. Man könnte es auch als ein Einschlafen bezeichnen. Nach mehreren Monaten führte dann @alucian das Team neu zusammen. Da @powerpaul weiterhin keine Zeit hatte, wurde unser Team von @smooms, dem Grafiker der Herzen und ein Garant für genial-schlechte Witze, verstärkt.

Neues Team, frischer Wind und wir wurden besser und erfolgreicher. (Anm. d. R.: Und frischer. Und geiler. Und durcher.) Leider zog sich aber auch @alucian zurück und unser Postoutput wurde deutlich geringer. Bis heute leiden wir an chronischem Redakteuren-Mangel. Auf dem eigenen Blog ist es halt rentabler. (Anm. d. R.: Noch!)

Highlights aus längst vergessenen Zeiten

Ein Highlight ist natürlich die erste Ausgabe. Hier interviewten wir @naturicia, welcher damals Detectiv bei Steemcleaners war.

Für viel Wirbel hat der Artikel von @powerpaul über @peppermint24 gesorgt. (Anm. d. R.: Der Artikel "Der Falls des Prinzen".) Das wird uns bis heute vorgehalten. Man kann es nicht allen recht machen. Und da jede Ausgabe von mehreren Charakteren geschrieben wird, entstehen auch mal aufwirbelnde Artikel.

Auch die Horoskope von @flamo hatten ihre Fans. Wir stellten sie allerdings ein, weil sie für @flamo zu aufwendig waren. @kaeptn-iglo sorgte auch für einige Highlights wie die legendären Schnorrertipps oder der Artikel "Stirb Splinterlands, stirb".

In besonderer Erinnerung bleibt uns die Ausgabe kurz vor DEM Fork. Custom Justin und sein Valentronsgate hat für viel Wirbel gesorgt, nicht nur bei uns.

Eine neue Ära beginnt

Die Aufregung war groß, als Hive live ging. Auch wir (Anm. d. R.: @smooms und @quekery) standen vor der Frage: Was nun? Wir steckten die Köpfe zusammen und überlegten uns, was wir jetzt machen sollten? Auf Steem bleiben? Auf Hive wechseln? Doppelt posten? Dreifach posten? (Anm. d. R.: Blurt mögen wir nicht, weil wir dort den Account @hiq nicht claimen können.)

Wir haben uns für Hive entschieden. Ein großer Teil der Community wechselte zu Hive, was für uns der Hauptgrund war, auch zu wechseln. Aber mit der Entscheidung hatten wir ein Problem. Wir können ja schlecht STEEMillu auf Hive heißen, also musste ein neues Branding her.

@smooms dachte intensiv über das Konzept nach und es wurde HiQ ins leben gerufen. Statt frischer, geiler und durcher sind wir jetzt smart, stylisch und sexy. Die HiQ ist vom Layout nicht an Boulevard-Magazine angelehnt, sondern an Livestyle-Magazine. Dennoch soll es satirisch, informativ und ernst bleiben, mit einer stilistischen Weiterentwicklung in eine neue und bessere Richtung.

Und auch die HiQ schlug ein wie eine Bombe. Wir lesen sehr oft in den Kommentaren, dass der HTU-Wert dreistellig sein sollte - was den Erfolg schon gut beschreibt. Aber das Projekt schlief erneut ein. Fast nur zweikommafünf Leute war einfach zu wenig für so ein Projekt.

Und dann kam Mary

Unser Team wurde durch @mary-me verstärkt und gleichzeitig wurde sie zu einem Kernteammitglied. Manche munkeln zwar, sie sei nicht echt, aber wir können euch versichern, @mary-me ist sehr echt - echt jetzt. (Anm. v. @mary-me: Ja eh?!) Ihre Lektorations-, Organisations- und Teamkommunikationsskills haben uns bereichert und einen regelmäßigen Postoutput beschert. Jetzt sind wir ein Monatsmagazin.

Unser nächster Schritt ist @hiq.magazine. Jetzt beglücken wir nicht nur den DACH-Raum, sondern auch den englischen Sprachraum.

Eine stylishe Ära beginnt: The Story of HiQ Magazine! ★

Von: @leosoph, @smooms, @quekery & @mary-me

➃ TITELTHEMA  

Für uns beginnt eine neue Ära. Wie auch damals in der STEEMillu, beginnen wir die erste Ausgabe (Anm. d. R.: In einer anderen Sprache allerdings.) mit einem Interview.

Zur Verfügung stand uns @guiltyparties, der nicht lange zögerte, unsere knallhart durchdachten Fragen zu beantworten. Für die, die es nicht wissen: Er ist einer der drei Hauptakteure von HiveWatchers. Auch mit dabei sind @logic und ████████. Während des Interviews legte uns @guiltyparties nahe, dass HiveWatchers nicht das Einzige ist, in das er involviert ist. Was uns @guiltyparties auf unsere Fragen antwortete, lest ihr nur hier - in dieser Ausgabe der HiQ. (Anm. d. R.: Außer ab morgen. Da lest ihr es auch in der englischen Ausgabe der HiQ.)

HiQ: Vielen Dank für deine Zeit. Wir müssen zugeben, dass wir ziemliche Noobs in Sachen HiveWatchers sind. Das ist ein Grund für dieses Interview. Sicher geht es auch vielen Hivians nicht anders. Aber bevor wir ins Eingemachte gehen: Wer ist @guiltyparties? Und welche Rolle hast du bei HiveWatchers?

GuiltyParties: Ich bin zusammen mit zwei meiner Partner einer der HiveWatcher.

HiQ: Man hört Gutes und Schlechtes über HiveWatchers. Was ist eure Mission?

GuiltyParties: Bekämpfung von Betrug (Plagiat, Identitätsdiebstahl, Postbetrug usw.) und Ausbeutung (Phishing, Botnets, Farmen usw.) auf der Hive-Blockchain. Wir glauben an die Gleichbehandlung aller Menschen, unabhängig von Herkunft, Größe der Wallet, Standort, Sprache, ethnischer Zugehörigkeit oder Geschlecht.

HiQ: Man hat als Außenstehender keinen Einblick in die Strukturen von HiveWatchers. Wie seid ihr organisiert? Gibt es bei euch Hierarchien?

GuiltyParties: Das ist ganz einfach. Im Moment gibt es drei HiveWatcher. Zwei von uns sind schon seit Jahren dabei und einer ist ziemlich neu. Wir arbeiten in verschiedenen Rollen zusammen.

HiQ: Was habt ihr für technische Tools, um Übeltäter zu ermitteln?

GuiltyParties: Unser bestes technisches Werkzeug ist unsere Erfahrung. Wir konzentrieren uns nicht auf die Person, sondern auf die Tat. Um Betrug und Ausbeutung zu erkennen, stützen wir uns auf unsere eigenen Blockchain-basierten Untersuchungen und auf Berichte aus der Hive-Community.

HiQ: Wie finanziert ihr euch eigentlich? Und stimmt es, dass es "Kopfgelder" für die Meldung von potenziellem Abuse gibt?

GuiltyParties: Wir haben ein Operation Proposal, um die Finanzierung zu unterstützen, aber einen Großteil der Arbeit erledigen wir einfach ehrenamtlich. Als Dankeschön an die Community-Mitglieder, die sich die Zeit genommen haben, um bei der Missbrauchsbekämpfung mitzuwirken, vergeben wir Belohnungen für gute Berichterstattung.

HiQ: Wir haben manchmal den Eindruck, dass eine Erst-schießen-dann-fragen-Mentalität bei euch herrscht. Lasst uns diesen Eindruck präzisieren: Ihr stellt ein mögliches Plagiat fest. Ihr gebt zwar dem Autor die Möglichkeit, sich zu rechtfertigen, aber er wird dennoch instant geflaggt. (Anm. d. R.: Zumindest konnten wir dies in gerechtfertigten und ungerechtfertigten Fällen beobachten.) Was würdet ihr einem Kritiker entgegnen?

GuiltyParties: Wir hinterlassen immer einen Kommentar zu neuen Fällen, auf die wir stoßen. In vielen Fällen handelt es sich leider um Wiederholungstäter, die so häufig auftauchen, dass es unrealistisch ist, Kommentare zu jedem Beitrag zu hinterlassen. Manchmal handelt es sich auch um einen Identitätsdiebstahl, der nicht toleriert wird.

Es gibt auch Fälle, in denen wir keine Kommentare hinterlassen, insbesondere wenn das Konto Teil eines Botnetzes ist oder den Anschein erweckt, Teil eines solchen zu sein. Manchmal versuchen böswillige Betreiber, uns in die Irre zu führen, indem sie den Anschein erwecken, ein Konto gehöre zu ihrem Netzwerk oder das Konto ist tatsächlich kompromittiert. In solchen Fällen werden wir das Opfer schnell benachrichtigen und ihm bei der Wiederherstellung helfen.

HiQ: Wir wurden damals, auf einer anderen Plattform, dessen Namen STEEM wir nicht nennen wollen, von @mackbot geflaggt und wussten überhaupt nicht warum. Auf unsere Nachfrage im Discord hatte sich dieser Umstand nicht wirklich geändert und wir wussten nicht, was wir hätten ändern oder machen sollen. Was würdest du in so einem Fall raten? Ist es in dem Fall besser seinen Account zu vergessen und einen Neuen anzulegen?

GuiltyParties: Wenn du in Discord keine klare Antwort erhalten hast, frage einfach noch einmal nach. Manchmal gehen Nachrichten in der Menge unter. Es lohnt sich auch, geduldig zu sein, da wir alle in verschiedenen Zeitzonen leben. Es ist auch wichtig, die hinterlassenen Kommentare zu lesen. Es handelt sich nicht um Bot-Kommentare, sie sind lediglich im Format standardisiert. Verlasse niemals den Discord, ohne eine Antwort erhalten zu haben, denn es könnte sich um einen gehackten Account handeln, was bedeutet, dass die Zeit von entscheidender Bedeutung ist.

HiQ: Bei all den kritischen Fragen sehen wir natürlich auch, dass man Missbrauch nicht einfach frei laufen lassen sollte. Wie könnte man den Kritikern zukünftig mit der Entwicklung von Hivewatchers entgegenkommen und was habt ihr für die Zukunft geplant?

GuiltyParties: Hivewatchers ist wahrscheinlich eine der ältesten von der Gemeinschaft betriebenen Initiativen zur Missbrauchsbekämpfung im Blockchain-Bereich. Sie kann nicht überleben, ohne ständig neu bewertet und aktualisiert zu werden. Wir ändern unseren Ansatz auf der Grundlage des Hive-Ökosystems und wenden einen zyklischen Prozess des Feedbacks und der Verbesserung an.

Wir begrüßen jede konstruktive Kritik, da sie uns dabei hilft, Hive frei von Missbrauch zu halten. Die einzige Art von Kritik, die wir ablehnen, ist diskriminierender Natur. Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir Nachrichten erhalten, die darauf abzielen, bestimmte Personen gegenüber anderen zu bevorzugen. Da wir an die Gleichheit der Menschen glauben, werden wir niemanden aufgrund seiner körperlichen Merkmale oder seiner Fähigkeit, eloquent in englischer Sprache zu schreiben, einen "Freifahrtschein" ausstellen. Wir werden auch niemals auf die regelmäßigen Forderungen eingehen, Personen aus bestimmten geografischen Gebieten der Welt "präventiv auszuschließen".

HiQ: Und last but not least die womöglich wichtigste Frage: Wenn du dich selber schlägst und es tut weh, bist du dann stark oder schwach?

GuiltyParties: Wahrscheinlich ein bisschen von beidem.

HiQ: Danke für dieses historisch wichtige Interview. Wir wollen mal nicht so sein und unseren Gast das (fast) letzte Wort lassen. Jetzt ist deine Gelegenheit ein paar Worte an unsere Leserschaft zu richten. Natürlich darfst du auch Familie und Freunde grüßen. Wir haben ja schließlich eine so große Reichweite, dass du jetzt berühmt wirst. ;)

GuiltyParties: Vielen Dank für diese Gelegenheit. Ich werde sie nutzen, um alle daran zu erinnern, ihre Hive-Account-Keys sicher offline und nicht in ihren E-Mails zu speichern. ★

Von: @kaeptn-iglo

➄ GAMING  

Warum muss ein Anreißer für dCrops in der rechten Spalte drei Zeilen haben? Das muss bei HackMD in der rechten Spalte 3 Zeilen lang sein wegen dem Float! Weil wir auf dem höchsten Level stylisch sind, das sagt die Redaktion.

Wer findet so nen Bauern-Simulator denn nicht geil? Als ich noch klein war, habe ich am liebsten Harvest Moon Back to Nature gezockt. Der Nachteil: Man hat eben viel Zeit versch..., ohne am Ende etwas zu bekommen. Das hat mit dCrops nun ein Ende!

Oder ist es bereits zu Ende, bevor es wirklich beginnt und warum? Gehen wir erst einmal genauer auf das Spiel an sich ein. Aufgezogen ist das Spiel sehr minimalistisch. Man kauft sich genau so wie bei Splinterlands oder dCity einfach ein paar Packs (die momentan nicht erhältlich sind, da bereits alle Packs ausverkauft sind. Es gibt aber bald Nachschub!) und beginnt, die in den Packs vorhandenen Länder und das Saatgut zur richtigen Jahreszeit zu benutzen.

Leider muss man noch jeden Samen und jedes Land einzeln verwenden, da es noch (ich hoffe, dass das noch kommt) keine Möglichkeit gibt, alles auf einen Klick anzubauen oder zu ernten. (Anm. d. R.: Next-Colony-Spieler wissen genau, wovon unser Herr Iglo da spricht.)

Die geernteten Feldfrüchte kommen in das Inventory und können dort gegen CROPS getauscht werden. Am Marktplatz kann man natürlich seine Samen und Ländereien verscherbeln. Natürlich gibt es überall ein paar Gauner (es gilt die Unschwulsvermutung), die hoffen, dass jemand anstatt CROPS auf dem Markt auszugeben, ihre Preise in SWAP.HIVE blecht.


Zurzeit sind noch eher wenige aktive Spieler drauf und da es auf jeden Fall Potenzial hat, fänden wir von der HiQ-Redaktion es gut, wenn Leute, die wirklich Interesse am Spiel haben, doch mal einsteigen.

Anm. an @louis88: Community-Arbeit besteht nicht darin, sich für ein Spiel 10 Mal selbst mit seinen Side-Accounts wie @louis89 @louis90 @louis91 @steemcartel @thecartel @loupigs @steemtwins @cr0w und @fyn zu reffen, sondern damit!

Natürlich gilt auch hier die Unschwulsvermutung, denn es könnte ja sein, dass @louis88 nur einen Sicherheitscheck durchgeführt hat, um zu zeigen, dass dCrops Zweitaccounts aus dem Ref.-Gewinnspiel, wo es für den 1. Platz immerhin 25 Packs im Wert von 50 Dollares abzustauben gibt, entfernt werden. ;-) ★

Von: @kaeptn-iglo

➅ GAMING  

Es kann manchmal garstig in der Redaktion zugehen. Stellt euch vor, ihr würdet in der Haut von Iglo stecken und seid Teil der Redaktion. Dieses Gedankenspiel hat Iglo mal für euch durchgespielt.

@quekery fragt mich einfach so, ob ich nicht in letzter Minute eine Short-News über den Splinterlands-Presale machen will. Darauf sage ich, dass ich mich erst mal reinlesen müsste und das ja mit Arbeit verbunden wäre.

Darauf sagt @quekery, dass er mir die nötigen Infos bereits geschickt hat. Darauf sagte ich, wenn @mary-me es mir vorlesen könnte, ich bereit wäre, eine Short-News zu schreiben. Darauf sagte @mary-me akustisch eindeutig von mir genervt, dass sie genug zu tun hätte.

Darauf sagte ich, ob ich dann einfach schreiben soll, dass der Presale am 18. Oktober beginnt und am 17. November endet? "Nein Iglo", sagte @mary-me "das ist viel zu wenig!" (natürlich wieder voll genervt) Darauf fragte ich, ob es reicht, wenn ich den Namen der neuen Chaos-Legion-Edition erwähne. Darauf @quekery: "Iglo, du Faultier! Ärgere @mary-me nicht so!"

Darauf ich: "Reicht es denn, wenn ich schreibe, dass 1000 gestakte SPS nach derzeitiger Berechnung 0.35185498926 Voucher erzeugen und 1 Voucher das Recht gibt, ein Pack zu kaufen?" @queker und @mary-me gleichzeitig: "NEIIIN!!!" @smooms darauf: "Loool."

Ich: "Was, wenn ich schreibe, dass wenn man 50 Voucher hat und die Packs kauft, man garantiert eine limitierte Promo-Karte bekommt und man für diese ungefähr 5000 SPS staken muss?" Darauf @mary-me: "Iglo jetzt halt die Schnauze! Wir arbeiten hier!"

Darauf ich: "Donn schreibts eichan Scheiß selber, zefix numoi! Und dass, jeds Pack 4 Dollares kostet, is ma jetz ah wurscht, es Fut-Oasch-Beidln!" Darauf @smooms: "Loool! Die Short-News sind jetzt fertig!" ★

Von: @satren

➆ APPS & TOOLS  

So und es ist Mal wieder so weit, wir haben die HBD als Thema. Vor langer langer Zeit gab es schon einmal einen Artikel dazu, in einer Zeit vor der der HiQ. In einer Zeit vor @mary-me.

Vorweg. Viele stellen die Frage, warum wir die HBD überhaupt haben. Das kann man relativ schnell erklären, wenn man sich Bitshares anschaut. Bitshares ist eine der Vorgänger-Chains von Hive. Dort gab es auch schon einen DAO-Fund. Dieser hatte aber das Problem, dass er nur mit eigenen Bitshares-Token gearbeitet hat. Dieser Token schwankt aber, wodurch viele Entwickler und Marketing-Schwätzer nicht sicher ihre Kosten decken konnten.

Als Lösung hat sich ein zentraler Fund-Account gebildet, der einen festen Betrag nach USD ausgezahlt hat. Um das zu verändern, hat man die HBD eingeführt, damit Entwickler, Händler und viele andere einen festen Gegenwert haben.

Woher kommt der Wert des HBD

Für jeden HBD ist im System ein USD an virtuellen Hive hinterlegt. Der Kurs wird von den Witnesses über den Price-Feed festgelegt. Dabei hinterlegt jeder Witness in einer Blockrunde einen Hive-Kurs in USD. Der Durchschnitt dieser Hive-Kurse ergibt den aktuellen Wert des Hive in USD.

Das System hinterlegt nun für jeden HBD Hive im Wert von einem USD nach Angaben des Price-Feeds. Diese Menge an Hive ist flexibel und virtuell. Vor einem Monat waren es z.b. etwa 25 Millionen Hive, die so hinterlegt waren. Heute geht es schon in Richtung 50 Millionen Hive. Diese Hive kann man durch die Conversion abrufen.

Die Conversion

Es gibt zwei Conversion-Mechanismen. Einer von Hive zu HBD, bei diesem wird die Hälfte sofort, die andere Hälfte in 3,5 Tagen ausgezahlt. 5 % der Hive werden geburnt. Umgekehrt gibt es auch eine Conversion, die wesentlich älter ist. Diese wandelt HBD in Hive um.

Die HBD-in-Hive-Conversion braucht 3,5 Tage bis sie die Hive auszahlt. Immer wenn man 3,5 Tage warten muss, arbeitet das System nicht mit dem Wert der Hive zum jetzigen Zeitpunkt, sondern ermittelt den Hive Kurs über die nächsten 3,5 Tage und schüttet demenentsprechend den Durchschnitt der Hive aus.

Wie kommt man an HBD?

Solange die HBD-Printing-Rate über 5 % liegt, bekommt man HBD durch Posts. 50 % der Rewards werden flüssig ausgezahlt. Solange die virtuellen Hive mit welchen die HBD hinterlegt sind, nicht mehr als 10 % des Werts des Gesamtökosystems besitzen. Sind sie mehr wert, sinkt die HBD-Printing-Rate. Weitere Methoden, um an HBD zu kommen, sind die bereits angesprochene Conversion, der DAO-Fund und die Zinsen auf HBD in den Savings.

Warum die Printing-Rate?

HBD sind so gesehen Schuldscheine. Das Problem ist, wenn es zu viele gibt und der Hive-Kurs fällt, haben wir schnell eine hohe Inflation. Und genau das haben wir jetzt gerade. 10 Millionen virtuelle Hive wurden innerhalb weniger Tage erzeugt. Das ist grob geschätzt halb so viel, wie die Inflation eigentlich dieses Jahr erzeugen sollte.

Wie es weiter geht, weiß niemand. Aber es gibt nur zwei Möglichkeiten, wie wieder HBD ausgeschüttet werden können. Entweder die User kaufen HBD für unter einen USD und wandeln sie in Hive um, oder der Hive-Kurs steigt so weit, dass die HBD weniger als 10 % des Gesamtmarktes hinterlegen. Dafür brauchen wir etwa 10 Millionen virtuelle Hive hinter den HBD weniger, also der Hive-Kurs müsste um etwa 20 Cent steigen. ★

Von: @mary-me

➇ COMMUNITY  

Effektivität und Automatisierung sind auf Hive ein zweischneidiges Schwert. Darf man Votes auslagern? Die HiQ hat einen Trail, dem sich jeder (Anm. d. R.: der sich traut) anschließen kann.

Trails sind ein nützliches Tool, um seine Votingmana effektiv zu nutzen. Oft hat man nicht die Zeit, selbst Votes zu verteilen, da kann ein Trail schon hilfreich sein. Unserem Mathematiker zufolge ist es am besten, wenn man täglich bis 85 % Voting-Mana runter votet. Es wäre schade, wenn Accounts tagelang bei 100 % herumgammeln, wo sie doch Curationrewards per Votes sammeln könnten.

Um sich einem Trail anzuschließen, geht man auf hive.vote und loggt sich dort per Hivesigner ein. Falls man Hivesigner noch nie verwendet hat, geht man auf "register" und trägt dort seinen Hive-Usernamen und den dazugehörigen Active-Key ein. Die Freigabe für hive.vote kann man unter https://peakd.com/@deinName/permissions kontrollieren und ggf. wieder zurückziehen.

Nach dem ersten Einloggen kommt eine Meldung, die man wegklicken muss. Daran scheiterten bereits einige, weil sie nicht lesen, was dort geschrieben steht. Man muss für ein glückliches Verwenden von hive.vote nur noch eine Berechtigung an hive.vote vergeben. Es befindet sich hierzu ein Button quasi mittig im Bild. Diesen klickt man an und bestätigt alles via Hivesigner.

Ab jetzt kann uns nichts mehr aufhalten. Anschließend klickt man links im Menü auf "Curation Trail". Nun kann man einen Trail aus der Liste auswählen oder selbst nach einem Trail suchen. Hier im Beispiel nehmen wir den HiQ-Trail.

Dann einfach auf "follow" klicken. An sich ist das schon die ganze Hexerei. Wobei man sich die "Settings" noch ansehen sollte. Im Beispiel ist "Scale voting weight" ausgewählt. Das bedeutet, eure Votinghöhe richtet sich danach, mit wie viel Prozent der Kopf des Trails votet und dementsprechend votet euer Account in derselben Höhe mit. (Anm. d. R.: @quekery's Mathsense is tingling: Hast du beispielsweise 50 % eingestellt und der Kopf des Trails votet mit 50 %, dann wird euer Vote nur 25 % betragen. Weil 50 % von 50 %. Easy.)

Eine relativ neue Funktion ist das Mitvoten von Kommentaren. Wenn ihr "vote comments too" anhakt, dann votet ihr auch die Kommentare, die der Trail-Account votet.

Wenn ihr euch keine Gedanken mehr über volllaufende Votingmana machen wollt, dann schließt euch dem smarten und stylischen HiQ-Trail (Anm. d. R.: hiq.redaktion) an. Es ist nichts bequemer als automatisiert Curationrewards abzustauben. ★

Von: @quekery & @satren

➈ HIVESTYLE  

Nur ein gebriefter Hivestyler ist ein guter Hivstyler. Zieht euch den neuesten hiven Scheiß rein. Es ist für alle was dabei. Nur für Steemys nicht, die sollten andere Artikel lesen.

Meet Up Vienna

Am 07.10.2021 findet erneut das Meet Up Vienna statt. Die Organisation übernimmt wie gewohnt @manncpt. Auch wenn das Reallife-Meet-Up in Wien (Anm. d. R.: Das ist in Australien.) stattfindet, sind prinzipiell alle Hivians eingeladen. Die Einladung findet ihr hier.

Virtuelles DACH-Meet Up

Bekanntlich hat @satren im Delirium immer die besten Ideen. Im letzten Meet Up gab es schon Überschneidungen mit anderen Terminen. Diesmal ist es nur der Tag der Deutschen Einheit (Anm. d. Saren: Seit wann interessiere ich mich für Feiertage?), welches sich mit dem virtuellen Meet Up überschneidet. Falls ihr also der deutschen Sprache mächtig seid, könnt ihr euch am 03.10.2021 hier einfinden.

WINEX

Statt WINE gibt es jetzt WINEX. Scheinbar gab es Probleme mit dem ursprünglichen WINE-Token. Daher haben die meisten WINE-Liebhaber einen 1:1 Airdrop bekommen. Dann hoffen wir mal, dass der Supply für Alkoholismus (Anm. d. R.: Wohl eher den von @satren.) ausreicht.

Hivefest 6

Vom 12.-13. November findet das 6. Hivefest statt. Leider wird das Hivefest wieder in VR stattfinden, da ein Reallife-Hivefest aufgrund der aktuellen Bestimmung in Holland schwierig wäre. Dafür ist der Eintritt kostenlos und die Anreise auch. Der ganze Ablauf von Anmeldung bis Durchführung wird ähnlich sein wie im letzten Jahr. Im oben verlinkten Link findet ihr Genaueres über die Rahmenbedingungen. Organisator ist @roelandp.

Zeuge Altonos

Hat da wer das Internet gelöscht? Wir glauben nicht. @altonos ist unser neuester Witness aus dem angeblich deutschsprachigen Raum (Anm. d. R.: Wir sind uns nicht sicher, ob Berliner wirklich Deutsch sprechen). Wer hat noch nicht? Einen Vote kann man hier sicher immer hinterlassen.

Transparenznotiz: Dieser Post ist nicht entstanden, weil Altonos uns regelmäßig Hive spendet, das macht er nur, weil er ein guter Hivian ist. Willst du auch ein guter Hivian sein? Dann vote ihn. (Anm. d. R.: Und schick uns Money pls.)

NBS

@nbs.gmbh: Was haben sich die Nordbayern da schon wieder gedacht? Reicht es nicht, dass wir schon in Erlangen die Entwickler hinter Beem haben? Nein! 30 km weiter in Nürnberg sitzt die nächste Truppe rum. Entsteht hier ein Hive-Valley? Wir berichten!

Der erste Auftritt endete schon mal in einem Upvote-Massaker. (Anm. d. R.: Gib doch @jelly13 keine Tipps.) Wie viele Hundert Dollar an Votes wurden verteilt? Wir wissen es nicht - waren aber für euch an vorderster Front. @smooms verlor sogar fast ein Auge als die Votes angeflogen kamen! Wie hätte er so weiter MIR4 spielen können? (Anm. v. @smooms: Na AFK, wie jeder normale MIR4-Spieler.) ★

Von: @quekery

➉ HIVESTYLE  

Der neueste Gossip ist wieder mit von der Partie. Da wir zukünftig die gesamte Community covern, seid ihr dazu eingeladen, uns mit neuem Stoff zu versorgen. Vielleicht lassen wir ja auch ein Kopfgeld springen.

The most toxic Community

Laut @jelly13 aka @jelly-cz ist die DACH-Community die toxischste Community, die eine Chain jemals gesehen hat. Da wundert es uns doch schon, warum er so viel Zeit in die "Analyse" und Bekämpfung dieser steckt. Viele (Anm. d. R.: Auch wir.) haben sich viele Gedanken gemacht, was seine Beweggründe sein könnten. Es wurden seine Posts und Kommentare gewälzt. Es wurde versucht mit ihm zu reden. Es wurde versucht ihn zu verstehen. Das Resultat: unmöglich.

Sein Geschwurbel ist völlig unverständlich. Mal geht es ihm um den Style gewisser Posts. Mal geht es ihm um vermeintliche Verschwörungen innerhalb der deutschsprachigen Community. Mal geht es ihm um seinen Hass auf Deutschsprachige. @balte hat dies alles nicht mehr ertragen und flaggt @jelly13 jetzt solange bis er aufhört (fast) nur deutschsprachigen Content zu flaggen. Resultat: unmöglich. Wir haben sogar Contestposts von deutschsprachigen Usern entdeckt, die er votet, obwohl er sonst genau diese Posts flaggt. @jelly-cz durchschauen? Resultat: unmöglich.




Quelle

Balte und Red seid nett

Auf der Chain, welche wir benutzten bevor das Wort Hive überhaupt erfunden wurde, spielte sich ein kleines Desaster ab. @chriddie interviewte @redpalestino mit dem Ziel, die deutschpsrachige Community mit alten Hasen neu zu beleben. Eine Phrase von @redpalestino ließ sich interpretieren, als wäre @balte ursächlich für viel Beef auf Steem gewesen. Nachlesen könnt ihr die ganze Geschichte hier.

Das Aus des GSBs

Manch einer erinnert sich bestimmt noch an die deutschsprachige Community "GSB". Angeleitet wurde diese lange Zeit von @greece-lover. Dieser hat bis dato immer noch Steem den Dampf gehalten. Jetzt hat er allerdings angekündigt, dass er an keiner deutschsprachigen Community auf Steem beteiligt sein möchte. Außerdem soll seine Community umgebrandet werden. Wer sich noch auf Steem traut, kann dies hier nachlesen. (Anm. d. R.: Dann hoffen wir mal, dass dort keine Dick-Picks gepostet werden.) ★

Von: @mary-me, quekery & @smooms

➀➀ HIVESTYLE  

Wieder haben uns unzählige Zuschriften erreicht. Mittlerweile können wir gar nicht mehr alle abdrucken. Daher wundert euch nicht, wenn der eine oder andere Kommentar leider keinen Platz in der Ausgabe findet.

@borsengelaber labert sich an die Spitze:

Coole Sache euer deutschsprachiges Hive Magazin! Werde mal regelmäßig reinschauen, für Hive-Neulinge wie mich ist da bestimmt einiges Spannendes dabei.

Ja, bitte unbedingt reinschauen. Wir erscheinen einmal im Monat und demnächst auch auf englisch.

Zeit in Hive Blöcken zu messen ist echt nerdig! Aber andererseits ist das halt Blockchain. Man kann Zeit ja auch in Stundenlöhnen messen oder anderem. Warum also nicht in Hive Blöcken?

Du glaubst nicht, wie hart @quekery's Nippel werden, wenn es um Zahlen geht. Aber wir finden das alle irgendwo heimlich gut. Also Zahlen. Nicht @quekery's harte Nippel.

@pundito merkt dankend an:

Wieder mal eine sehr gelungene Ausgabe!
Vielen Dank dafür und macht weiter so!!!

Nicht dafür. Wir haben eine Mission. Wie die Templer. (Anm. v. @quekery: Wenn es nach mir geht, eher wie die Pythagoräer. Allerdings wurden diese brutal abgeschlachtet. Hmmm....) Und dieser gehen wir natürlich stolz und gehobenem Hauptes nach. Wir geben nicht auf, bevor nicht jeder weiß, dass wir die smartesten, stylischsten und sexyesten sind. (Anm. d. R.: Und auch die einzigen, die ne Zeitschrift machen. loooool. [Anm. d. Anm. d. R.: Zwei einzigartige Zeitschriften. ZWEI!])

@yangyanje bemerkt pfiffigerweise:

Wusste nicht, dass man hier so geil formatieren kann. Mega gutes Editorial! So beeindruckend.

So ist es... und du kannst das auch.

<div class="push-left">
Der Text wird jetzt links gefloatet...
</div>

<div class="push-right">
Und der Text hier jetzt rechts...
</div>

Teste es doch gleich mal aus.

@r0nny entjungfert die Kommentarsektion:

Wieder einmal eine einfach geniale Sonderausgabe, ich komme aus dem Lachen kaum wieder raus! Nur eins habe ich vermisst, die Aufforderung zur Wahl des nächsten MVP… Und da es sich anscheinend noch nie jemand getraut hat, er es sich aber schon lange heimlich wünscht (das hat mir ein Vögelchen gezwitschert!):
MVP: @smooms / ich finde, er hat es sich verdient #NOHOMO but LUV

Tja, beim ersten Mal.... Du hast sogar die Abstimmung gewonnen. Dein MVP-Vorschlag wurde unter allen Einsendern genommen. ;) HSBI gehen raus.

@dragon-ti hat Dollares in den Augen:

Tolle Ausgabe! Danke fürs Erwähnen: bin immer noch eine Flamme!
Danke muss ich auch an Balte sagen. Wenn er voted dann echt hammermäßig. Freu mich total wenn er es wieder tut.

Dieser Leserbrief wird jedenfalls nicht dazu führen, dass Balte es hinbekommt mit seiner Voting-Mana zu haushalten.

@miketr kann googlen:

alternative Persona

Unglaublich, zu welchen neuen Wortschöpfungen die @hiq.redaktion so kommt. Wenn ihr diesen Begriff mal auf Google sucht? Erwischt! Muss mich outen und es stimmt, bin sofort in die Apo gelaufen! Da wurde mir erstmals bewusst, ich bin gar kein Mann. Und JA der Test war positiv - ich bin schwanger!

Nenn das Kind Heiko, wenn es ein Junge wird. Klingt fast wie HiQ.

Ich hatte auch schon solche neuen Wortschöpfungen. Vor 3 Jahren schon auf Steem, sorry für das S-Wort! Steemoholiker! Ich konnte die Sucht besiegen, bzw. bin auf härtere Drogen umgestiegen und nun Hiveoholiker! Hive on!

Du bist nicht am neuesten Stand der Hivestyle-Trends. Man darf jetzt wieder Steem sagen, sollte aber erwähnen, dass Steem vor langer langer Weile war. Am Anbeginn der Blockzeit. Hive ist allerdings eine akzeptable Droge. Wie Koffein, Nikotin oder Alkohol. STEEM ist dann eher Kristall-Mett.

@schmidi ist unterkoffeiniert:

Da brauche ich schon viel Kaffee, Zeit und Ruhe, um alles durchzulesen. Respekt und Hut ab. Sonderausgabe ist gelungen. Es leben die HIVER ähh HiQlerInnen.

Entweder HIVER oder HiQler_*innen? (Anm. d. R.: So wirds in der HiQ-Welt geschrieben.) Wieso nicht beides? Wir sind nicht so fiese Spalter und diskriminieren nicht HiQler aufs Übelste. Es ist natürlich äußerst verwerflich, die HiQ nicht zu lesen, das sehen wir ein. Und jeder der es bisher versäumt hat, sollte alle bisherigen Ausgaben noch lesen. (Anm. d. R.: Und passend zur Feier der künftig ersten englischen Ausgabe auch alle Ausgaben der STEEMillu, welche zum Anbeginn der Blockzeit gedruckt wurden. Ihr habt ab jetzt einen Monat Zeit. Lllllos.)

@bulldog-joy ist voller joy:

Schmunzel... auch wenn ich nur die Hälfte raff manchmal, lol. Räusper... ich möchte kurz anmerken dass der Tag #PUD ist. Power Up Day (#POD). Kleiner Typo im Text, aber das kann ja jedem Genie mal passieren.

Hast du etwa des Os Gender assumed? Vielleicht definiert es sich auch als ein U. Außerdem sind wir solche Genie_*innen, dass wir U und O auch umbranden können. Möge der Hivestyle mit dir sein.

@mima2606 röchelt liebevoll:

Da freue ich mich doch schon und bin ganz gespannt. Am meisten gespannt bin ich, wer der 1a Hivestyler ist, der MVP wird!

Jeder ist MVP im Herzen. Aber nur HiQs MVP ist DIE Hive Persona schlechthin. Wenn du zuerst die Antwort auf deinen Leserbrief lesen solltest, dann kannst du echt gespannt sein. Solltest du die Ausgabe chronologisch gelesen haben, dann: Geil oder? Hat @smooms echt verdient.

Ich liebe eure Arbeit und freue mich, dass es euch gibt und ihr den Laden schmeißt. Bin zwar was Hive angeht gut informiert aber auch die Älteren entdecken immer wieder neue interessante Themen bei euch. Das ist gut so und soll auch so bleiben.

Liebe uns, ausschließlich uns!

Da bin ich mal gespannt, wie es angenommen wird. (Anm. d. R.: Bezug nehmend auf die Ankündigung der englischen Ausgabe.) Wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Erfolg und es wäre schon echt sehr sehr gut, wenn die englischsprachige natürlich auch viel größere Community den heiven Scheiß, äh Schweif äh zu lesen bekommt.

Den "hiven Scheiß" meinst du. Aber ja. Da geben wir dir ein knackiges Highfhive und ein Amen Brudi.

@balte dichtet direkt ins Herz:

Ihr fingt an mit großen Attitüden,
und Euer Inhalt ist für jeden Fisch.
Ihr gebt den Leuten keine Plattitüden,
publiziert als Presse frei und frisch.

Frisch ist doch nicht aktuell,
sexy, stylisch und auch smart.
Gereimt hab ich dir jetzt mal schnell,
denn DAS lieber @balte, das ist unsre Art.

Doch Mary stört sich an dem Fisch,
das ist gänzlich untertrieben.
Der Wal kommt bei uns auch auf den Tisch*,
weil uns eben alle lieben.

* Der Tisch ist in diesem Sinne bildlich zu betrachten. Gemeint ist die Liste der Upvoter der HiQ Ausgaben.

@patriamcaritatis möchte, dass HiQ erfolgreich wird:

Das ist eine super Idee, die euch hoffentlich weiter voranbringen wird. Da hoffe ich auf gutes Gelingen und wünsche euch viel Erfolg... Die englischsprachige Community wird's euch danken.

Bei uns gibt es zwei Regeln:

  1. Wir haben nur gute Ideen.
  2. Wenn wir mal Bullshit verzapfen und hart failen, dann zieht automatisch Regel 1.

@alucian liebt PR:

Ihr seid vielleicht eng, wir sind dafür [ENG/GER]

Das Nivea ist wohl ausgerutscht.

Wirst du für das Productplacement bezahlt?

@ynwa.andree im Runnig-Gag-Modus:

Oh, jetzt kann ich mal schreiben: I am very excited!

Das heben wir uns für die englische Ausgabe auf. ★

Spender: @monkaydee293 550 DWSWT &@oliverschmid bzw. @nextcolony 300 DWSWT, 200 HIVE, 75 USD & @balte 395 DWSWT, 1330 HIVE, 35 HBD & @platuro 15 DWSWT, 100 ENG, 1 Boosterpack, 9.99 DWSWTBD & @greece-lover 110 DWSWT, 3 DWSWTBD und temporäre Delegationen & @jeenger 10 DWSWT, 29.9 HIVE & @schlees 10 € & @quekery 20 DWSWT, 2 DWSWTBD & @powerpaul 0.101 DWSWT, 2.152 DWSWTBD & @chappertron 2 DWSWTBD & @remotehorst23 1 DWSWTBD & @meins0815 0.35 DWSWTBD, 0.179 DWSWTBD & @louis88 10 Hive, 5 SBI, 5 BEER & @detlev 24 BEER & @commentcoin 100CC & @muelli 3 HIVE & @condeas 498 SWAP.DOGE & @satren 132.87 HIVE & @fw206 10 HIVE & @lauch3d 5 HIVE, 6 HBD & @who-knows 0.22 BNB & @manncpt 10 HBD & @altonos 10 HIVE, 7 HBD

Delegatoren: @balte 16,000 HP & @uwelang 2,000 HP & @photobook 100 HP & @carmate 5 HP

Unermesslicher Dank geht an alle Spender, Delegatoren, Upvoter, Reblogger und Abonnenten!

Danke auch an die Autoren und Inhaltgeber, welche da wären @quekery, @smooms, @mary-me, @satren, @kaeptn-iglo & @leosoph.

Nicht aufzulisten, aber trotzdem erwähnenswert sind natürlich all die vielen kleinen Handgriffe, Ideen und Tipps der Community. Danke dafür! Ihr seid spitze!


Disclaimer

Die Meinung einzelner Autoren muss nicht die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers widerspiegeln. Sofern ein Artikel unter einem Alias veröffentlicht wird, ist der wahre (Profil-)Name des Autors bekannt. Wir behalten uns vor, eingesandte Textbeiträge nicht zu drucken, sofern die darin befindlichen Inhalte fragwürdig sind oder massiv gegen die Grenzen von Sitte und Ordnung verstoßen. Bildmaterial oder Roh-Bildmaterial ist, sofern nicht anders angegeben, von pixabay.com.
Redaktionskernteam/Herausgeber: @quekery, @smooms & @mary-me
HiQ - Das Hivestyle Magazin ist ein Projekt des HiQuarter Teams.


Wer stylisch und smart ist, hat uns abonniert: @alucian @atra-aranea @balte @bitandi @blue.rabbit @btcsam @carolinmatthie @chappertron @cloudlynx @cultus-forex @dauerossi @ditsch @dieradikalemitte @flamo @florian-glechner @flows @fredfettmeister @hatoto @jeenger @kadna @kaeptn-iglo @klausklaus @konstice @kryptodenno @lammbock @leosoph @markus.light @mary-me @misan @mwfiae @lauchmelder @louis88 @platuro @powerpaul @pundito @quekery @querdenker @nessos @remotehorst23 @satren @sebescen81 @shakkei @schmidi @simsibee @smooms @solarwarrior @syalla @tibfox @twinner @vugel @yoshi-and-family @zockerpeine
Sort:  

@mary-me hat geschrieben bzw. mitgewirkt:


- Alles für die Quote
- Lektorieren bis die Splinterlande brennen
- Witze und Insider korrektisieren
- Strg-Expertin
- Prokrastinationsbeauftragte
- Secretary of beebay
- Kolumne - Ideal! Multilingual! (definitiv nicht) scheißegal!
- GuiltyParties von HiveWatchers stellt sich unserem kniffligen Fragenkatalog
- Sich einem Trail anschließen, aber smart
- Leserbriefe

@quekery hat geschrieben bzw. mitgewirkt:


- Rebranding
- Mathe-Nerd-Tipps
- Editorial
- Hivestyle für Hivians
- Die Entstehung der HiQ
- GuiltyParties von HiveWatchers stellt sich unserem kniffligen Fragenkatalogl.
- Leserbriefe
- Favorit in der HiQ von @satren
- Satz & Layout
- CEO of Hivestyle
- CEO of beebay

@kaeptn-iglo hat geschrieben bzw. mitgewirkt:


- Wir sind Faaaaarmer - dCrops
- Splinterlands Booster Presale
- Reich an Omega 3
- beebay Kommissar für Marketing

@smooms hat geschrieben bzw. mitgewirkt:


- Grafik, Rebranding & Logo Creation
- HiQs Most Valued Poster
- GuiltyParties von HiveWatchers stellt sich unserem kniffligen Fragenkatalog.
- Leserbriefe
- HiQ-Smart-Bot-Designer for Life
- Bildwitzsportler
- Hivestyler
- Chief of beebay

@satren hat geschrieben:


- Noch mehr, was ihr über HBD wissen wolltet/solltet.
- Hivestyle für Hivians
- Favorit in der HiQ von @leosoph
- Cum Sarenerguss
- Chabo
- Witness of DACHerbergien

Hallo @satren
Für die meisten Hivianer scheint das Thema "HBD" und Vests einfach zu kompliziert zu sein. Eventuell ist es für viele einfacher zu verstehen, wenn man sie auf https://hive.supply/rewards verweist.
Hier wird alles noch einmal sehr gut erklärt und jeder kann für sich selber alles austesten.

Bildschirmfoto_2021-09-30_19-03-40.png


Bildschirmfoto_2021-09-30_19-04-05.png

Danke für den Link, den kannte ich noch garnicht.

Auch diese Ausgabe kann man wieder mit einem Laecheln im Gesicht konsumieren. Grosses Lob meinerseits (auch wenn's nix wert ist).

[Ironie]
Habe ich das jetzt richtig verstanden? Wenn ich dcrops spielen moechte, sollte ich mir erstmal reichlich Zweit-, Dritt, ..., X-accounts anlegen?
Danke fuer den Tipp!!!
[/Ironie]

HIVE ON!!!

Leserbrief:
Ich finde es klasse, das hier vollkommen fair die hive-watchers, die sicher auch richtige Dinge tun, zu Wort kommen lasst.
Bei all deren Worten frage ich mich jedoch, ob sie sich wirklich an Ihren vermeintlich hohen Standards messen lassen und ich möchte ein paar Beispiele geben.
Da ist zum einen das System des erst Anschuldigens und sich dann erklären müssens nach deren Regeln, den Tonfall auf dem entsprechenden discord habe ich oft als sehr herablassend empfunden, kann und soll aber jeder selber mal beurteilen. Muss man echt mal mitlesen.
Mich persönlich betreffend hat man mich dort (oder deren sog "helper", und andere Hilfsheriffs) als "on the egde of beiing blacklisted" eingestuft, mit der Begründung ich sei mit dem möglichen spammer-account @medical-news verwoben.
Hmm, meine eindeutige Klarstellung, das ich nur einen account habe und mit diesem account @medical-news nullkommanull tun habe (nur 1 oder 2 x upgevoted habe wie so vieles andere auch) hat man nicht wahrgenommenen, sondern nur gesagt, dass es ja irgendwie passend sein müsse, wenn ich in diesem Zusammenhang genannt werde.
Sind das hohe Standards?? Ich denke: Nein!
BGvB.

Ich finde es auch bedenklich, wenn ein paar Menschen ihre selbstgeschriebenden Gesetze als Exekutive ausueben.
Vor allem die Umkehr der Beweislast ist etwas, was es nicht geben sollte, aber doch immer gerne praktiziert wird. Man wird dort sicher sagen, dass es keine Umkehr der Beweislast gibt. Dies sehe ich aber anders.

Ja, ich finde das auch sehr bedenklich, ich habe ein römisches Rechts-Verständnis (in dubio pro reo).
Die Beweislastumkehr ist etwas, was dem genuin widerspricht und eröffent Denuziatentum Tür und Tor.
BGvB.

Also ich sag mal so, ... eine sehr geile / gelungene Ausgabe.
Ist bunt, verwirrend und macht Spaß zu lesen.
Dazu noch ein lecker !BEER, ein !invest_vote und alles ist gut. 😎🍻

Goethe hat angerufen. Er möchte, dass in Zukunft HiQ statt Faust in der Schule gelesen wird.

Ihr seid vielleicht eng, wir sind dafür [ENG/GER]

Das Nivea ist wohl ausgerutscht.

Wirst du für das Productplacement bezahlt?

JA. Ich müsste das Markieren, bin aber ein Krimineller und markiere daher meine Scheißhaufen als solche nicht.

Das ich die HiQ nicht mehr Redaktionell unterstütze liegt nicht daran, dass ich so viel Kohle mit meinem Acc scheffele. :-)

Ich bin Froh, dass ich es zumindest mehr Schlecht als Recht hin bekomme, ab und an was zu schreiben von meiner Seite.

Ich habe über die Jahre eine Discot Allergie entwickelt.

Das macht vieles Schwerer.

Edit sagt:

DANKE und so, für das CC Hashtag nutzen. Das Ding wurde dieses Jahr komplett neu programmiert, also zweimal neu programiert seit letztem Jahr und dem Fork vom Erik. Weil er wieder was nicht machen konnte und er gerne ein schnelleres System haben wollte. Funktionieren tut sie auch, die KI und das Belohnen der Kommentare. Da kann man nicht maulen.

Selbst nicht mal ich nicht. Weil die KI immer sagt, gleich von Vornherein, der Alu hat zu 80% round about schlechte Laune. :-)

Hallo. Tolle Ausgabe wieder 😊es ist von allem was dabei, schön gelungen. Es ist immer wieder schön das hier zu lesen. Gruß Dragon-ti

Cooles Magazin, ihr dürft mich gerne auf die Liste der Abonnenten setzen. Gefällt MIR.
!PIZZA

@tribemieregal, sorry! You need more $PIZZA to use this command.

The minimum requirement is 20.0 PIZZA liquid, and 0.0 PIZZA staked.

More $PIZZA is available from Hive-Engine or Tribaldex

So viel zu leserieren und auch noch so viele Kommentare, toll .
Aber Eines : Unschwulsvermutung ist sowas von phantastisch, ja , aber nur fastlich findet #ES .
Unschwulsvermudung , hach, aber das geht nicht , leider , das "t" muss bleiben , sind ja nicht alle NordLichtEnde hier .

!LUV

<><

<><

LUV

Connect

Trade


@hiq, you've been given LUV from @udabeu.

Check the LUV in your H-E wallet. (2/4)

Excellent work and I'm definitely going to follow you.

[@quekery] Thx

From now on you can find each issue also in english. Just follow @hiq.magazine.

!PIZZA

@ganjafarmer! I sent you a slice of $PIZZA on behalf of @hiq.redaktion.

Learn more about $PIZZA Token at hive.pizza (1/10)

Thank you very much I appreciate the link.

Wieder eine Tolle Ausgabe meine Lieben!
Und @smooms Ich hoffe, du kommst mit all dem Ruhm klar als neuer MVP!

untitled.gif

Nenn das Kind Heiko, wenn es ein Junge wird. Klingt fast wie HiQ.

Ihr macht es euch aber leicht!
Da gibt es noch einiges zu klären!

Wir geendern mal etwas:

Wenn es ein Mädchen wird Heikoine ?

Ihr habt das Kind durch unbefleckte Empfängnis gezeugt

dem nach seid Ihr (hatten wir eigentlich Gruppensex?)
Der/Die Vater/in und ich Mutter/er?

Da würden hohe Unterhaltsforderungen auf Vater/in zukommen!

Ich glaube am besten wäre eine Abtreibung ;-))

Ich feier den Schreibstil :D
Hab sehr viel gelacht beim lesen. Weiter so!

Auch diesmal lasse ich ein Kommentar, auch Leserbrief genannt, da, um bei der nächsten Ausgabe wieder erinnert, wenn sie online ist. Ist das noch Deutsch?!

Nun ja ;-) Es ist früh Morgens ...
Ein paar Textpassagen und Artikel werde ich (heute) auch noch lesen. Der Kaffee ist schon fertig ... HiQ on!

Beste Grüße an die Redaktion
@schmidi

P.s. Nicht vergessen auch immer wieder bei mir vorbeizuschauen ;-)



The rewards earned on this comment will go directly to the person sharing the post on Twitter as long as they are registered with @poshtoken. Sign up at https://hiveposh.com.

@muelli denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@muelli thinks you have earned a vote of @investinthefutur !


Hey @hiq, here is a little bit of BEER from @muelli for you. Enjoy it!

Do you want to win SOME BEER together with your friends and draw the BEERKING.

Congratulations @hiq! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You distributed more than 8000 upvotes.
Your next target is to reach 9000 upvotes.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP